build a site

SECI - Über Uns

Warum brauchen die Elefanten Sumatras unsere Unterstützung?





Elefanten leben schon seit Jahrtausenden auf Sumatra. Gut an das Inselleben angepasst haben sie sich in der Vergangenheit gut mit allen anderen Mitbewohnern wie Tigern, Orangutans, Nashörnern, und auch den ebenfalls im Regenwald in kleinen Gruppen lebenden Menschen arrangiert. In den letzen paar Jahrzehnten fand jedoch ein dramatischer Wandel in der Landnutzung auf Sumatra statt, Waldgebiete wurden großflächig abgeholzt oder verbrannt um Platz für Plantagen, Minen, und neue Siedlungen zu schaffen.

Noch ist es nicht zu spät, aber es ist keine Zeit zu verlieren, es gilt: Jetzt oder nie!  

Elefanten wurden zunehmend verdrängt, eingefangen, umgesiedelt, oder getötet. Zusätlich zum Verlust ihres Lebensraums wurden viele Elefanten auch wegen ihres Elfenbeins gejagt, was die bereits kleinen Vorkommen weiter dezimiert hat.

Heute gibt es nur noch einige wenige Restvorkommen in meist abgelegenen und isolierten Gebieten. Und selbst diese sind von weiterem Habitatverlust und Wilderei akut bedroht. Wenn diese so außergewöhnlichen und faszinierenden Tiere erhalten werden sollen, muss schnell und gezielt gehandelt werden. 

Wir von SECI träumen von einer sicheren Zukunft für den Sumatra-Elefanten, von einer Zukunft in der eine Koexistenz von Menschen und Elefanten auf Sumatra Wirklichkeit wird. 
Ein Sumatra Elefantenbulle zeigt seine Stoßzähne

Unser Traum hat aber nur dann eine Chance wenn er von den Menschen vor Ort mitgetragen wird. Deshalb engagieren wir uns mit unserem SMALL GRANTS Programm zunehmend dafür angehenden Indonesische Elefantenschützer bei ihrer Ausbildung und dem Berufsstart zu helfen. Dafür sind wir eine Partnerschaft mit dem Wildlife Conservation Centre der Gadjah Mada Universität eingegangen. 

Eine Kollage mit Elefantenauge, Elefantenhaut und Elefantenrüssel



Zusätzlich sammeln wir Spenden die in unserem EMERGENCY FUND ausgewählten Elefantenschutzprojekten vor Ort zur Verfügung gestellt werden, vornehmlich gedacht als Soforthilfe für Unvorhergesehenes und besonders schwierigen Situationen. Durch die aktive Projektarbeit unseres Vorstandes Dr. Alexander Moßbrucker für International Elephant Project und SECI stehen wir mit fast allen Organisationen die sich für die Elefanten Sumatras einsetzen in direktem Kontakt. 
 

Ein Sumatra Elefant namens Dadang steht auf einer Lichtung
Dr. Alexander Markus Moßbrucker, Vorstand von Sumatran Elephant Conservation Initiative e.V. der Initiative zum Schutz und Erhalt des Sumatraelefanten

SECI (Sumatran Elephant Conservation Initiative e.V. oder auf Deutsch die Initiative zum Schutz und Erhalt des Sumatra-Elefanten), wurde 2010 als allgemeinnütziger Verein gegründet, mit dem Ziel den Schutz und Erhalt des Sumatra-Elefanten zu fördern. Treibende Kraft ist von Beginn an SECI´s Vorstand Dr. Alexander Markus Moßbrucker. Wie alle SECI Mitglieder arbeitet er zu 100% ehrenamtlich für unseren Verein.
Alex ist seit vielen Jahren als Leiter verschiedener Naturschutzprojekte auf Sumatra tätig, bei denen es fast immer auch um Elefanten geht. Nach einer gut 10jährigen Zusammenarbeit mit der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt arbeitet Alex derzeit als Projektleiter für International Elephant Project, einer in Australien registrierten non-profit-organisation.   

© Copyright 2020 SECI - All Rights Reserved